Perspektive Arbeit

Ein regionales Projekt für Arbeitslose

Zielgruppe:  Langzeitarbeitslose aller Altersgruppen aus dem Rechtskreis des SGB II und Nichtleistungsbeziehende

Kurzbeschreibung: Aktivierungs- und Stabilisierungs-angebot für Langzeitarbeitslose mit dem Ziel, die Beschäftigungsfähigkeit und die soziale Teilhabe-möglichkeiten zu verbessern. An allen Standorten (Schwedt/Oder, Prenzlau, Angermünde, Templin) werden Kurse angeboten, die mit 30 Std. / Monat in 6 Monaten absolviert weren können. In den Kursen werden individuelle und gruppenspezifische Angebote unterbreitet (z. B. Potenzialanalyse, moderne Informations- und Kommunikationstechnologien, berufspraktische Erprobung, persönliche Perspektivplanung etc.)

Ziel des Projektes:

- die umfassende individuelle Begleitung, Unterstützung und Förderung der Teilnehmenden bei der Entwicklung beruflicher und persönlicher Perspektiven sowie Ansatzpunkte bei persönlichen Problemlagen

- die Entwicklung und der Erhalt der individuellen Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmenden durch gezielte inhaltlichen Angebote

- das Aufzeigen von Beschäftigungsperspektiven unter Einbeziehung aller vorhandenen Arbeitsmärkte der Region durch betriebsnahen Qualifizierungen zur Verbesserung des Zugangs zu Beschäftigung

- die Vermittlung der Teilnehmenden in die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung durch zielgerichtete Akquirierung von Arbeitsplätzen

- Suche nach langfristigen Perspektiven für Teilnehmende, für welche eine Anschlußperspektive noch nicht gegeben ist, z.B. durch Vermittlung ehrenamtlicher Tätigkeiten, Stärkung des bürgerlichen Engagements und weiterführende Betreuung

Laufzeit: März 2014 bis Februar 2015