Jugend-Integrations-Maßnahme (JIM)

Ziel der “Jugend-Integrations-Maßnahme” war es, das beruflich und persönliche Umfeld der jugendlichen Projektteilnehmenden zu stabilisieren, sie zu motivieren und in Ausbildung oder den allgemeinen Arbeitsmarkt zu integrieren. 

Ausgehend von einer individuellen Situationsanalyse wurden mit den Projektteilnehmer(n)/-innen eine Integrations-strategie entwickelt. Ziel dieser Integrationsstrategie war es die Eingliederungsaussichten der Jugendlichen nachhaltig zu stärken. 

Entsprechend, der in der Situationsanalyse festgestellten Bedarfen wurden den Teilnehmenden außerdem unterschiedlichen Qualifizierungsinhalte an-geboten, um ihre jeweiligen Kenntnisse und Fertigkeiten  auszubauen. Des Weiteren erhielten die Teilnehmer/-innen die Möglichkeit sich im Rahmen von Arbeits-erprobungen in verschiedenen Berufsfeldern auszu-probieren.